Dieser Blog-Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Der Männer(t)räume-Rückblick führt uns heute zur Folge 4 – dieses Mal dreht sich alles um das Grillen. Und es ist die Halbzeit der ersten Staffel. In Hassos Worten ausgedrückt: “Das Ding ist Heavy-Metal pur“. Unsere Jungs führte es dieses Mal zu Bernd nach Ostbevern, einem gediegenen Örtchen nahe Münster.

Stilecht beginnt auch diese Folge mit der Überraschung: Hasso und Max besuchten Bernd auf dessen Arbeit, in der Metzgerei.

Grillen als Spezialdisziplin

Diesmal war das Projekt insbesondere für Hasso eine ordentliche Herausforderung. Das Herzstück der Folge ist der handgefertigte Smoker für Grill-Fan Bernd. Diesmal ging es also um viel mehr, als nur die Umgestaltung einer Männerzone. Eine ungenutzte Ecke im Garten eignete sich perfekt, um die BBQ-Zone inklusive Sitzecke und Accessoires einzurichten.

Tipps von den Vize-Grill-Meistern höchstpersönlich

Max und Hasso machen sich erstmal bei Experten schlau, um dem Grill-Spezialisten Bernd auch etwas Besonderes bieten zu können. Tipps und Inspiration gibt Jörn mit seinem Team! Jörn erklärt erstmal die Basics des Smokens, bevor es an die weitere Arbeit geht.

Tipps von den Vize-Grillmeistern.

Echte Handarbeit erfordert Durchhaltevermögen

Beinahe jeder kennt es: Die Praxis gestaltet sich des Öfteren schwerer, als die Theorie. Ebenso verhielt es sich auch beim Smoker-Konzept. Hasso flext sich in dieser Folge im wahrste Sinne des Wortes seine Finger wund. Für einen echten „Heavy Metal Grill“ gibt Hasso gerne Vollgas! Ein 350kg Monstrum nur für Bernds Leidenschaft.

Nach einem guten Plan folgt die Umsetzung

Max setzt währenddessen auf Unterstützung der EDV und befreundeter Dienstleister, um die Dachkonstruktion zu konstruieren. Stück für Stück werden die zugeschnittenen Teile schließlich zusammengesetzt. Auch die passenden, handgefertigten Möbelstücke aus urigen Fässern vervollständigen das Gesamtbild. Wie immer bekommt Max tatkräftige Unterstützung von den Jungs aus der Kawentsmann Werkstatt.

Auch Max muss nochmal Hand anlegen, um das Dach optimal für die BBQ-Ecke anzupassen.

Liebe geht durch den Magen

Wie so oft, geht die wahre Liebe durch den Magen. Somit führte zum großen Finale kein Weg daran vorbei, dass die Enthüllung von Bernds Traum auch in diesem Zeichen steht. Bevor das soweit ist, muss der Grill noch ordnungsgemäß ausgebrannt werden.

Die BBQ-Party bei Bernd kann also (fast) losgehen, mit Bier und eigens gesmoktem Fleisch.

Wie immer könnt ihr die Folge auch online streamen und Euch selbst von dem Ergebnis überzeugen – alle anderen Folgen-Rückblicke rund um die erste Staffel der DMAX-Serie Männer(t)räume findet Ihr hier auf dem Blog!

Die Galerie bietet Euch noch mehr Einblicke in die Arbeitsschritte und Herausforderungen im Rahmen der BBQ-Folge …

Überraschungsbesuch bei Bernd!